RSS Feed

Posts Tagged ‘Garnelenspieße’

  1. Garnelenspieße mit Avocado-Dip zu einem frischen, knackigen Riesling

    Februar 24, 2014 by admin

    Langsam, ganz langsam, werden die Haare wieder heller, die Haut wird dunkler, die Tage werden länger, die Drinks werden kälter, das Leben wird besser. Frühling und Sommer sind auf Ihrem alljährlichen Vormarsch gegen Winter, Kälte, Regen (ja ich rede bewusst nicht von Schnee), Kaminabende und Glühwein.

    Ein eindeutiges Zeichen, dass nach und nach auch wieder die frischeren, leichtern, knackigen Weißweine aus dem Keller gekramt werden können. Hier ein nettes kleines Rezept für den perfekten Abend mit Freunden auf der Veranda bei einem guten Gläschen Weißwein im Sommer oder an warmen Frühlingstagen. Ein Rezept, das man nicht jeden Tag vorgesetzt bekommt. Eine glorreiche Kombination aus knackig angebratenen Garnelen, fruchtiger Orange und gemüsig, zarter Avocado. Lassen Sie sich überraschen!

    Zutat: Menge:
    reife Avocado 1
    unbehandelte Orange 2
    Garnelen (entdarmt) 16 (je 20 – 30g)
    Wasabipaste 2 – 3 TL
    Koriandergrün 1 Bund
    Knoblauch 1 Zehe
    Öl 3 EL
    Zimtpulver 1/2 TL
    Sternanis (gemahlen) 1 Msp.
    Salz, Cayennepfeffer

     

    Zubereitung:

     Der Avocado-Dip:

    Zuerst die Avocado entsteinen und schälen. Das gesamte Fruchtfleisch dann in ein hohes Gefäß geben, in dem püriert werden kann. Die schale einer halben Orange abreiben und dazu geben. Beide Orangen auspressen. Einen kleinen Teil des Saftes beiseite tun und den Rest zum Fruchtfleisch der Avocado geben. Dazu noch grob gehacktes Koriandergrün, Salz, Wasabi und Cayennepfeffer und dann alles pürieren.

    Die Garnelenspieße:

    Immer vier Garnelen auf Holzspieße (z.B. Schaschlikspieße) stecken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Währenddessen den Knoblauch fein hacken oder durch die Knoblauchpresse jagen. Die Garnelenspieße in der heißen Pfanne ca. 3 min lang von beiden Seiten anbraten. Dann mit Salz, Cyenne, Zimt, Sternanis und dem Knoblauch würzen und noch eine Minute weiter scharf anbraten. Die Spieße mit dem restlichen Orangensaft ablöschen und etwa 1 oder 2 Minuten einkochen lassen.

    Nun können Sie die Garnelenspieße gemeinsam mit der Avocadecreme servieren. Diese Kleinigkeit ist sowohl als Vorspeise, wie auch als einfacher Snack bestens geeignet.

    Dazu kann ich Ihnen einen frischen, knackigen, aromatischen Weißwein empfehlen. Zum Beispiel ein charaktervoller Riesling aus Rheinhessen.

    2012er Weingut Wittmann Riesling trocken QbA

    Guten Appetit!