RSS Feed

Schinkenhörnchen – Perfekt für’s Picknick

7. Juli 2014 by admin

Sie wollen mal wieder etwas besonderes mit Ihrer Familie unternehmen? Oder mal Ihre Partner mal wieder mit etwas schönem, selbstgemachten überraschen?

Ein Picknick ist immer wieder eine gute Idee. Viel zu selten packen wir einfach mal einen Fresskorb, schnappen uns eine Decke und setzen uns auf eine schöne Blumenwiese mitten im Nirgendwo.

Ich möchte in Ihnen mit diesem Rezept die Lust auf einen sonnigen Morgen mitten im Grünen mit den Liebsten wecken. Denn wenn man gute Ideen bekommt, mit was man denn den Fresskorb füllen könnte, dann kommt man vielleicht selber ganz schnell auf noch viel mehr. Daher stelle ich Ihnen hiermit ein Rezept für Schinkehörnchen vor. Frische, Leichte Happen, leicht zubereitet, leicht zu transportieren, billig und einfach lecker.

Zutat Menge
__________
Teig:
Mehl 350 g
Butter 250 g
Sahnequark 250 g
Eier 1
Eigelb 1
Salz, Paprikapulver
__________
Füllung:
Schinken, gekocht  200 g
Schmand  1 Becher
Kräuter, frische
opt: Käse, gerieben
opt: Sesam, Paprikapulver, Kümmel…

Ich bevorzuge es immer alles selbst zu machen. Wenn allerdings die Zeit nicht reicht, dann kann man natürlich auch einfach Blätterteig kaufen und damit die Schinkenhörnchen machen. Diese sollte man dann halt nach Aufschrift auftauen lassen.

Aber jetzt zu dem selbst gemachten Teig:

Es geht ganz einfach. Nur aus Mehl, Butter, Quark, Ei, Eigelb und den Gewürzen einen Teig kneten lassen oder selbst kneten. Dieser muss dann 30 min im Kühlschrank ziehen.

Währenddessen kann schon mal die Füllung vorbereitet werden. Bei dieser sind der Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt. Ich möchte hier bloß einen möglichen Vorschlag bringen:

Den Schinken klein Schneiden. Dann mit Schmand und den frischen Kräutern durchmengen. Nach belieben noch geriebenen Käse dazugeben.

Auch hervorragend sind fischige Füllungen, dafür kann man einfach den Schinken durch Lachs oder Ähnliches ersetzen. Für Vegetarier sind natürlich auch jegliche gemüsige Variationen möglich. Fleisch ist bei diesen Snacks auf keinen Fall Pflicht.

Um jetzt aus Teig und Füllung Hörnchen zu machen, muss einfach der Teig flach ausgerollt werden. In Dreiecke schneiden und auf diese immer mittig eine Klecks Füllung drapieren. Jetzt einfach von einer Ecke her zu einem Hörnchen aufrollen. Dann bei 175 Grad ungefähr eine viertel Stunde im Ofen lassen.

Ich persönlich bestreiche die Hörnchen immer noch mit Eigelb, in das ich ein kleines bisschen Zucker eingerührt habe. Dann glänzen sie schön. Alternativ kann man sie natürlich noch mit allen nur erdenklichen Arten von Gewürzen, Kräutern oder Käse bestreuen. Dabei kann ich besonders die Variationen Paprikapulver, Sesam und Kümmel empfehlen.

Viel Spaß beim ausprobieren und kreativ werden. Und natürlich viel Spaß beim gelungenen Picknick und einen guten Appetit!

 


Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>