RSS Feed

Pizzaschnecken – Sommerlicher Snack zum Wein

21. März 2014 by admin

Dieses leichte Rezept passt hervorragend zu einem schönen Sommerabend als Snack zum frischen, knackigen Sommerwein.

Wenn die Zeit nicht mehr reicht, oder es aus anderen Gründen einfach nicht möglich ist einen Pizzateig selbst zu machen, dann kann man mit gutem Gewissen einfach eine tiefgekühlte Packung kaufen.

Zutat: Menge:
Pizzateig 450g (optional 1 Pck.)
Zucchini 1
Tomatenmark 4 EL
Geriebener Käse 100g
Rosmarin 3 große Zweige
Knoblauch 2 Zehen
Zucker 1 EL
Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

Zuerst einfach die Zucchini oder auch anderes Gemüse in kleine aber feine Würfel schneiden. Außerdem den Knoblauch schälen und so klein, wie möglich hacken. Ebenso die Rosmarinnadeln so weit zerkleinern, wie es mit gegebenen Mitteln möglich ist. Falls notwendig den Pizzateig auftauen lassen und ihn dann nicht zu dünn ausrollen.

Für den Belag einfach das Tomatenmark gemeinsam mit dem Zucker, Salz und Pfeffer und dem zerkleinerten Rosmarin in einer Schüssel verrühren. Diese Masse nun auf den Pizzateig streichen und mit den Zucchiniwürfeln und dem Großteil des Käses bestreuen.

Damit daraus jetzt Pizzaschnecken entstehen schneidet man den Teig in Streifen mit einer Länge von ungefähr 15 cm und einer Breite von 2 cm. Diese kann man nun aufrollen. Den restlichen Käse über die Schnecken streuen, und dann auf einem Blech in den Ofen schieben. Backpapier ist zu empfehlen. (200 Grad) Die Schnecken müssen nun ca. 25 min backen.

Sowohl kalt als auch warm serviert schmecken diese Pizzaschnecken, am besten mit einem frischen italienischen Chardonnay oder vergleichbaren Weinen.

Guten Appetit!


Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.