RSS Feed

‘Erfrischungen’ Category

  1. Alkoholisch, fruchtig, lecker – Erdbeerlimes

    Juli 15, 2014 by admin

    Heute mal etwas kleines aber sehr feines: Erdbeerlimes.
    Erst neulich habe ich ein uraltes Rezept wieder ausgegraben. Die guten alten Erdbeerlimes. Passt im Sommer einfach immer und schmeckt in meinen Augen viel besser, als gekauft.

    Was braucht man dafür?

    1500 g Erdbeeren

    700 ml Wodka, zum Beispiel den Scorpio Wodka

    600 g Zucker

    600 ml Zitronensaft

    400 ml Wasser

    Und dann geht alles RuckZuck:

    1. Erdbeeren Pürieren
    2. Den Zucker in das Wasser einrühren. Aufkochen. Erkalten lassen.
    3. Erdbeermasse, Wodka, Zitronenkonzentrat und das Wasser mit dem Zucker zusammen geben. Verrühren. Kalt stellen.
    4. Die Erdbeerlimes entweder gleich mit ein paar frischen Erdbeeren und natürlich Eiswürfeln in schönen Cocktailgläsern servieren. Oder in Flaschen abfüllen und kalt gestellt aufbewahren.

  2. Garnelenspieße mit Avocado-Dip zu einem frischen, knackigen Riesling

    Februar 24, 2014 by admin

    Langsam, ganz langsam, werden die Haare wieder heller, die Haut wird dunkler, die Tage werden länger, die Drinks werden kälter, das Leben wird besser. Frühling und Sommer sind auf Ihrem alljährlichen Vormarsch gegen Winter, Kälte, Regen (ja ich rede bewusst nicht von Schnee), Kaminabende und Glühwein.

    Ein eindeutiges Zeichen, dass nach und nach auch wieder die frischeren, leichtern, knackigen Weißweine aus dem Keller gekramt werden können. Hier ein nettes kleines Rezept für den perfekten Abend mit Freunden auf der Veranda bei einem guten Gläschen Weißwein im Sommer oder an warmen Frühlingstagen. Ein Rezept, das man nicht jeden Tag vorgesetzt bekommt. Eine glorreiche Kombination aus knackig angebratenen Garnelen, fruchtiger Orange und gemüsig, zarter Avocado. Lassen Sie sich überraschen!

    Zutat: Menge:
    reife Avocado 1
    unbehandelte Orange 2
    Garnelen (entdarmt) 16 (je 20 – 30g)
    Wasabipaste 2 – 3 TL
    Koriandergrün 1 Bund
    Knoblauch 1 Zehe
    Öl 3 EL
    Zimtpulver 1/2 TL
    Sternanis (gemahlen) 1 Msp.
    Salz, Cayennepfeffer

     

    Zubereitung:

     Der Avocado-Dip:

    Zuerst die Avocado entsteinen und schälen. Das gesamte Fruchtfleisch dann in ein hohes Gefäß geben, in dem püriert werden kann. Die schale einer halben Orange abreiben und dazu geben. Beide Orangen auspressen. Einen kleinen Teil des Saftes beiseite tun und den Rest zum Fruchtfleisch der Avocado geben. Dazu noch grob gehacktes Koriandergrün, Salz, Wasabi und Cayennepfeffer und dann alles pürieren.

    Die Garnelenspieße:

    Immer vier Garnelen auf Holzspieße (z.B. Schaschlikspieße) stecken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Währenddessen den Knoblauch fein hacken oder durch die Knoblauchpresse jagen. Die Garnelenspieße in der heißen Pfanne ca. 3 min lang von beiden Seiten anbraten. Dann mit Salz, Cyenne, Zimt, Sternanis und dem Knoblauch würzen und noch eine Minute weiter scharf anbraten. Die Spieße mit dem restlichen Orangensaft ablöschen und etwa 1 oder 2 Minuten einkochen lassen.

    Nun können Sie die Garnelenspieße gemeinsam mit der Avocadecreme servieren. Diese Kleinigkeit ist sowohl als Vorspeise, wie auch als einfacher Snack bestens geeignet.

    Dazu kann ich Ihnen einen frischen, knackigen, aromatischen Weißwein empfehlen. Zum Beispiel ein charaktervoller Riesling aus Rheinhessen.

    2012er Weingut Wittmann Riesling trocken QbA

    Guten Appetit!


  3. Blitz-Beeren-Joghurt-Eis – Schnell. Einfach. Lecker

    Februar 20, 2014 by admin

    Ein Eis in minutenschnelle!  Alles, was Sie dafür benötigen sind ein paar Tiefkühlfrüchte und Joghurt. 

    Blitz-Beeren-Joghurt-Eis

    Zutaten für 4 Personen:

    • 300 gr. TK Beeren (z.B. Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren etc, was gerade im Gefrierschrank auffindbar ist…)
    • 400 gr Joghurt
    • Vanillesirup / ersatzweise Vanillezucker
    • Puderzucker nach Geschmack

     

    Vorbereitung:
    Die gefrorenen Beeren mit dem Joghurt, dem Sirup und dem Zucker in einem hohen Gefäß pürieren. Das geht am Anfang ein bisschen schwierig, gibt sich aber schnell. Gegebenenfalls noch Zucker dazugeben. Sofort servieren.
    Einen tollen Nachtisch gibt es, wenn Sie das Eis mit einem Stück Schokoladentorte servieren.
    Guten Appetit!

  4. Hugo, Rossini und Spritz – Die Klassiker unter den Cocktails

    Januar 21, 2014 by admin

    In diesem Artikel zum Thema Cocktails sind gleich drei Rezepte enthalten. Bestimmt jeder von Ihnen kennt diese Klassiker unter den Erfrischungscocktails. Hugo, Rossini und Aperol Spritz sind überall bekannt und beliebt. Auch in der kalten Jahreszeit stellen sie an Feiern und Empfängen eine gute Alternative zum üblichen Sekt mit Orangensaft dar. Aber wie mischt man den Hugo doch nochmal gleich richtig zusammen? Hier habe ich für Sie noch einmal diese drei Cocktails:

    Spezialtipp: Noch vorweg, mein absoluter Spezialtipp ist ein bezuckerter Glasrand. Diese süße Einzelheit findet man nicht überall und ruft daher meist helle Begeisterung hervor.

    Nehmen Sie einfach eine Schale voll Wasser und eine mit Zucker. Vor der Zubereitung der Cocktails befeuchten sie erst alle Glasränder mit dem Wasser, um die Gläser dann in die Zuckerschale zu halten. Der Zucker bleibt kleben und bildet einen süßen und optisch ansprechenden Rand. Ich garantiere Ihnen positive Rückmeldungen.

    HugoHugo Cocktail, Minze Limette

    • 1 Glas Prosecco
    • 1 Limette
    • 2 Stängel frische Minze
    • Holunderblütensirup
    • Eiswürfel

    Eine Limettenhälfte in 4 Stücke schneiden. Den Saft der Limette in den Prosecco drücken. Die Stücke daraufhin mit in das Glas legen.

    Minze, Eiswürfel und Holunderblütensirup nach Belieben zugeben, wobei aufgepasst werden muss, dass es nicht zu süß oder zu “minzig” wird.

    Zum servieren optional noch Limettenringe einschneiden und auf den Glasrand stecken.

    Rossini

    Erdbeercocktail Rossini

    Frische Erbeeren mit dem Mixer so gut es geht pürieren und in eine gekühlte Champagnerschale geben. Mit der doppelten Menge Prosecco auffüllen.

    Kurz umrühren und mit den restlichen frischen Erdbeeren servieren.

     

    Spritz

    • Prosecco
    • Mineralwasser (viel Kohlensäure)
    • Aperol oder Campari
    • Orangenscheibe
    Aperol Spritz Cocktail (campari)

    Zu gleichen Teilen Prosecco, Mineralwasser mit Kohlensäure und Campari (Aperol) in ein Sekt oder Weinglas geben.

    Die Orangenscheibe zum Servieren auf den Glasrand stecken.